Gefüllte Auberginen mit Kartoffeln


Zutaten:
für 2 Portionen

1 Aubergine (ca. 500g)
400g Tomaten
1,5 EL Olivenöl
1 Zwiebel, dünne Scheiben
1 Knoblauchzehe, fein hacken
Salz, Pfeffer, ¼ Tl Zimt
1 EL Mandelstifte
1 EL Rosinen
2-4 Kartoffeln




Zubereitung
Aubergine in der Mitte durchschneiden und am Rücken 3 Mal einschneiden, aushöhlen und klein schneiden. Schnittfläche mit Salz bestreuen und 20 min Flüssigkeit ziehen lassen. Aubergine kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, abgießen, abziehen, die Kerne entfernen. Tomaten grob würfeln. Backofen auf 160° Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech etwas einfetten. Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen, die Auberginenhälften darin anbraten und anschließend auf das Blech geben.

Wieder Olivenöl in die Pfanne geben, erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Auberginenwürfel dazugeben, salzen. Bei milder Hitze weich braten. Die Tomaten untermischen, mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen, kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und die Mandeln und Rosinen untermischen. Auberginen damit füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 bis 40 min weich braten.

In der Zwischenzeit Kartoffeln kochen und schälen. Mit den gefüllten Auberginen servieren und genießen!



Zurück zur Übersicht